Menü

167

freistil 167

Wie bei einem Pfau, der sein Rad schlägt. Oder einem Löwe, der seine Mähne schüttelt. Da freistil 167 speziell für Lederbezüge entwicklet wurde, wirkt es eher makulin und kernig. Und wie die Männchen in der Tierwelt imponiert es durch besonderen Schmuck: Zum Beispiel durch aufwendige Nähte, die seinen Auftritt besonders attraktiv machen. Luxus ist laut Definition aber auch „nicht notwendiger Aufwand“. Nicht notwendig? Einspruch! Ein solch erfüllendes Gefühl, wie es freistil 167 seinen Besitzern verleiht, ist überaus notwendig.

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!